19.
Nov

Zwei Street-Buddys abgefackelt - Täter auf frischer Tat gestellt

Text: (gm) Foto: Jürgen Kremp

Am 10. und 11. November wurden zwei vom Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof e. V. zur Verkehrssicherheit aufgestellte Street-Buddys im Dorf von einem zunächst unbekannten Täter samt Sicherheitsschlössern abgefackelt. Zu denselben Tatzeiten wurden auch die Reifen an einem am Prot. Gemeindehaus abgestellten Getränkewagen zerstochen und das Türschloss der Eingangstür des Gemeindehauses mit Sekundenkleber beschädigt. Zudem wurde die Verkehrsabsperrung am Ortsausgang Richtung Leitersweiler manipuliert und teilweise beschädigt. In der Nacht zum 12. November konnte der Täter von unserem Vereinsvorsitzenden unter ehrenamtlicher Mithilfe der 1 Euro-Jobber auf frischer Tat ermittelt werden. Dieser hatte erneut die Verkehrsabsperrung angegangen und alle beleuchteten Warnbaken den angrenzenden Hang hinuntergeworfen. Die Verkehrssicherheit wurde noch in der Nacht abermals durch die Feuerwehr (Löschbezirk Hoof) wiederhergestellt. Dem Täter werden zurzeit insgesamt neun Straftaten vorgeworfen. Er hat auch u. a. zugegeben, für einen Kennzeichendiebstahl und weitere Sachbeschädigungen an Autoreifen verantwortlich zu sein. Der 32-jährige wurde unmittelbar nach der Tat der Polizei St. Wendel überstellt, die die Ermittlungen führt. Evtl. weitere Geschädigte ähnlicher Delikte sollten diese der Polizei nachmelden. Durch das Ergreifen des Täters wurden vermutlich weitere Straftaten verhindert!

01.
Nov

Martinsumzug

Text: (mam) Grafik: Frankieboy, pixabay.com

UHG Hoof und Freiwillige Feuerwehr veranstalten am kommenden Freitag, dem 8.11.19 wieder den traditionellen Martinsumzug. Die Aufstellung zum Umzug startet um 17.30 Uhr am Bunker. Der Zug setzt sich gegen 18 Uhr in Bewegung und endet auf dem Dorfplatz, wo es wieder das große Martinsfeuer geben wird. Zur Stärkung bieten UHG und Feuerwehr Bratwürste, Martinsbrezeln, Bier und Glühwein an. Für die Kinder gibt es kostenlosen KInderglühwein. Außerdem wartet auf alle Besucher wieder die beliebte, von Bernd Kunz moderierte, Martinstombola, bei der es unter anderem eine Martinsgans zu gewinnen gibt.

01.
Nov

Mitgliederversammlung

Text: (red) Grafik: HaMaHo

Der Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof e.V. lädt alle seine Mitglieder am Freitag, dem 29.11.19 um 19 Uhr ins Dorfladen-Bistro zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ein. Neben den Wahlen steht unter anderem auch die Vorstellung des Webportals vereinsplatz-wnd.de durch die KuLanI St. Wendeler Land auf dem Programm. Das Portal ist interessant für alle ortsansässigen Vereine und Organisationen.

01.
Nov

7. Geburtstag

Text: (mam)
Grafik: Jeevan, pixabay.com

Am heutigen Tag feiert unsere Homepage www.hoof-im-ostertal.de bereits ihren 7. Geburtstag! Wie in jedem Jahr nehmen wir dies zum Anlass für eine kleine Statistik. 25108 Besucher haben unsere Seite seit ihrem Bestehen aufgerufen (die Besucher der Sonderhomepage zur 675-Jahr-Feier mit der Heemer Wiesn nicht eingerechnet). Das sind im Schnitt 9,8 Besucher pro Tag. Seit dem 1. Novbember 2018 waren 3.838 Besucher auf unserer Seite, was einem Schnitt von 10,5 Besucher pro Tag entspricht. Etwas rückläufig waren in den vergangenen 12 Monaten die eingereichten Beiträge unserer Vereine und Organisationen. Wir ermuntern daher nochmal alle Vereinsvertreter, uns ihre Festankündigungen und Texte per E-Mail an marc.andre.mueller@web.de zukommen zu lassen, damit wir die Öffentlichkeit umfassend über unser reges Dorfleben informieren können.

27.
Okt

Gesprächskreis Demenz

Text: (pm)
Grafik: Lokale Allianzen

Das nächste Treffen des Gesprächskreises für Angehörige dementiell Erkrankter aus dem Ostertal findet am Freitag, 22. November 2019 ab 16:00 Uhr im Seminarraum des KulturHoof´s statt. Die Veranstaltung versteht sich als Folgeveranstaltung zu dem in der Zeit von Mitte August bis Mitte September 2017 stattgefundenen Kurs „Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz“ und findet unter der fachmännischen Anleitung des Moderatorenehepaares Karl Joachim und Helene Ball aus Nohfelden zum bisher insgesamt achten Mal statt. Die Einladung richtet sich auch dieses Mal ausdrücklich an all diejenigen, die bisher noch nicht teilgenommen haben.

16.
Okt

Bundesverdienstkreuz verliehen

Text: (gm)
Foto: Alessandro Geßner (THW)

Auf Vorschlag des Ministerpräsidenten des Saarlandes, Herrn Tobias Hans, wurde Helmut Englhard aus Hoof von Herrn Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstorden am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet! Die Ordensaushändigung erfolgte am 15. Oktober 2019 im Landratsamt St. Wendel durch den Staatssekretär für Inneres, Bauen und Sport, Christian Seel, der auch als Laudator das umfangreiche und jahrzehntelange Engagement, insbesondere für das THW, von Helmut Englhard würdigte. Wir sind stolz auf unseren Mitbürger! Die Auszeichnung hat er sich mehr als verdient. Sein beachtenswertes ehrenamtliches Wirken zum Wohle seiner Mitmenschen sollte anderen ein Ansporn sein, es ihm nachzueifern!

11.
Okt

Fotos 675-Jahrfeier

Text: (mam) Foto: Jürgen Kremp

In unserem FLICKR-Fotokanal präsentieren wir euch ab sofort einige tolle Aufnahmen der 675-Jahrfeier, die unser preisgekrönter Fotograf Jürgen Kremp samstags während des Festumzuges und danach angefertigt hat. Beim Betrachten der stimmungsvollen Aufnhamen kann man sich nochmal an dieses eindrucksvolle und schöne Fest zurückerinnern. Herzlichen Dank, lieber Jürgen, für das Bereitsstellen der Bilder! Zu unserem Fotokanal gelangt ihr, wenn ihr auf der Startseite auf "Fotos" bzw. einfach hier klickt. Viel Spaß!

11.
Okt

Einladung zur Bürgerversammlung

Text: (red) Grafik: HaMaHo

Der Ortsrat informiert:
Die saarländische Landesregierung hat im November 2018 im Rahmen der Energiewende beschlossen, die Ausschreibungen für Freiflächensolaranlagen auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in benachteiligten Gebieten zu öffnen. Im Geoportal Saarland kann man die für unsere Gemeinde potentiell möglichen Standorte solcher Photovoltaikanlagen einsehen. Die Flächen sind in blauer Farbe kenntlich gemacht.

Auf dieser Grundlage basierend beabsichtigt die Firma Netxt2Sun aus Merzig einen Solarpark auf dem Rosenberg/Sandkauterdell zu errichten.
Hierzu hat sich der Ortsrat am 9.10.19 von dem Geographen und Projektentwickler Markus Probst ausführlich in Kenntnis setzen lassen.
Hierbei wurden alle relevanten Punkte kritisch hinterfragt und das Vorhaben auf die unterschiedlichsten Aspekte hin überprüft.

Dem Ortsrat ist es wichtig, vor der Einleitung eines offiziellen Genehmigungsverfahrens auch die gesamte Bevölkerung über die geplante Maßnahme zu informieren und detailliert von der Firma Next2Sun in Kenntnis setzen zu lassen!
Hierzu laden wir alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung am Freitag, den 15. November um 18 Uhr im KulturHoof ein!

Der Ortsrat hofft auf rege Beteiligung!

Mit freundlichen Grüßen

Gernot Müller, Ortsvorsteher

30.
Sep

Kunsrasenlatz-Einweihung

Text: (mam) Foto: Jürgen Möller

Am Sonntag, den 29. September wurde der neue Kunstrasenplatz des SV Hoof nach gut dreiwöchiger BAuzeit eingeweiht. Unser Sportverein leistet u.a. durch seine Jugendarbeit, die Integration zugezogener Neubürger, aber auch durch die Ausrichtung der alljährlichen Zeltkirmes und die Mitwirkung bei Dorffesten und Projekten des Ortes einen wichtigen Beitrag zum Dorfleben. Deshalb überreichte unser Verein dem zweiten Vorsitzenden des Vereins, Dirk Wagner, eine Spende über 1000 Euro für den neuen Kunstrasen sowie einen neuen Spielball.

30.
Sep

Ausgezeichnet!

Text: (pm) Foto: (red)

Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof e.V. Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz Ostertal ausgezeichnet

Im Rahmen der vom 24. bis 25. September 2019 in Saarlouis stattgefundenen 22. Auflage des Internationalen Demenzkongresses (Region Saar – Lor – Lux) versammelten sich die im Saarland engagierenden Akteure am Abend des 24.9.19 im Theater am Ring zur Veranstaltung „Demenz geht uns alle an“. Moderator Mathias Gessner begrüßte über 100 Gäste im Festsaal. Gesundheitsministerin Monika Bachmann hob in ihrer Festrede die in den letzten Monaten im Bereich der Demenz hervorgebrachten Errungenschaften, insbesondere die Durchführung der vom Landtag beschlossenen Sensibilisierungskampagne betreffend, sowie darüber hinaus auch das unermüdliche Engagement der einzelnen Akteure in allen angrenzenden Themengebieten zum Wohle der mittlerweile saarlandweit 22.418 dementiell erkrankten Menschen hervor. Als weitere Ehrengäste durfte Gessner an diesem Abend u. a. den Landrat des Landkreises St. Wendel, Udo Recktenwald, die Landesärztin für Demenz, Frau Dr. Rosa Adeline Fehrenbach sowie die erste Vorsitzende des Demenzvereins Saarlouis e. V., zugleich Mitglied des saarländischen Landtages, Dagmar Heib begrüßen. Die Allianz für Demenz Netzwerk Saar freut sich angesichts der unmittelbar im Anschluss an die Grußworte stattgefundenen öffentlichkeitswirksamen Unterzeichnung der gemeinschaftlichen Kooperationsvereinbarung über sechs neue Mitglieder. Für besonderes Engagement wurden neben acht weiteren Allianzen auch die „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Ostertal“ von Gesundheitsministerin Monika Bachmann ausgezeichnet.

22.
Sep

Tolle 675-Jahrfeier

Text: (gm) Foto: (mam)

Ein rundum gelungenes Jubiläum bei strahlendem Sonnenschein feierten 1.200 Besucher vom 13. – 15. September im AVE- Zeltpalast auf dem Dorfplatz. Hinzu kamen hunderte Zuschauer am Straßenrand, die sich samstags den großen Festumzug, einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten, ansahen. Zudem gab es ein Wiedersehen mit den Oberallgäu-Musikanten und ein Debut mit den Hütten-Rockern aus der Westpfalz. Der sonntägliche Familientag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst und setzte sich von Jochen Wagner moderiert mit hervorragenden Darbietungen der Singgruppe der Ostertaler Landfrauen, einer UHG-Tanzgruppe, dem Schulchor der Gemeinschaftsschule Freisen sowie der Show-Tanzgruppe des TV St. Wendel fort. Die passende musikalische Umrahmung gestalten die Ostertaler. Ein wunderbares Fest klang schließlich in den späten Abendstunden mit der Sennerin vom Bostalsee, Tanja, aus.

Dem Fest voraus gingen monatelange Vorbereitungen. Hierfür spreche ich als Ortsvorsteher dem 10köpfigen Orga-Team ein großes Lob aus - ebenso den vielen Helfern, die über die Festtage im Einsatz waren!
Ein besonderer Dank geht an den Schirmherrn der 675 Jahr-Feier, Bürgermeister Peter Klär (CDU), für seine umfangreiche Unterstützung und an den Festredner, Landrat Udo Recktenwald (CDU), sowie den Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion Torsten Lang. Besonders gefreut hat mich die von dem Bundestagsabgeordneten Christian Petry (SPD) gesponsorte viertägige Berlinreise, die Michael Gerhart gewonnen hat. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön!

Lobenswert und zukunftsweisend war außerdem die gute Zusammenarbeit mit den Nachbardörfern Marth, Saal, Bubach und Osterbrücken, sowie an die Saarlandfrauen, die unseren Umzug herausragend mitgestalteten und ebenso mit feierten!
Ausdrücklich hervorzuheben ist aber die gute Zusammenarbeit unserer gesamten Dorfgemeinschaft unter der erfahrenen Anleitung und tatkräftigen Mithilfe von Helmut Englhard!
Vielen Dank auch an alle Besucher, es war uns eine Ehre! Besuchen Sie uns bald wieder.

Gernot Müller, Ortsvorsteher

08.
Sep

Einsatz Verpflegungsgruppe

Text und Foto: (uw)

Am Freitag, dem 6. September wurde um 16:03 Uhr der Verpflegungsdienst des DRK Kreisverbandes St. Wendel durch die Integrierte Leiststelle auf dem Saarbrücker Winterberg alarmiert. Einsatzauftrag: Verpflegung und Getränk für ca. 40 Personen bereitstellen. Einsatzgrund: Fortsetzung der großflächigen Suche nach der seit dem Vortag vermissten Person aus Steinberg - Deckenhard (die DRK LV Saarland Pressestelle berichtete). An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den verschiedenen Organisationen, die mit uns vor Ort waren, für die gute Zusammenarbeit bedanken. Erfreulich war das die vermisste Person wohlbehalten aufgefunden wurde Gegen 18:30 Uhr war der Einsatz beendet.

30.
Aug

Mediathek

Text: (red) Foto: SR

Seit vielen Jahren bekämpft unser Ort erfolgreich den Riesenbärenklau und nahm damit saarlandweit eine Vorreiterrolle ein. Während es auf Heemer Gemarkung nur noch wenige der gefährlichen Pflanzen gibt, sind andere Orte davon bedroht, damit zuzuwuchern. Der SR hat nun einen Filmbeitrag darüber ausgestrahlt. Der Fernsehbericht über die Bekämpfung des Riesenbärenklau aus der Sendung "Aktueller Bericht" kann ab sofort in der Mediathek des Saarländischen Rundfunks (nochmal) angesehen werden. Dazu einfach hier klicken. Der Beitrag beginnt bei 18:30 Minuten.

25.
Aug

Fernsehbericht

Text: (red) Grafik: SR

Am Dienstag, dem 27. August wird der Saarländische Rundfunk in seinem Fernsehprogramm einen Beitrag über Hoof senden. In der Sendung "Wir im Saarland", die um 18:50 Uhr ausgestrahlt wird, berichtet der SR über die refolgreiche Bekämpfung des Riesenbärenklau in der Gemarkung Hoof. Einschalten lohnt sich!

18.
Aug

Ausstellung im Kulturhoof

Text: (red) Grafik: pixelio.de

Im Rahmen der 675 Jahr-Feier präsentiert Karl-Heinz Müller aus Hoof in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof e. V. am Sonntag, 1. September 2019 eine große historische Bilderausstellung im KulturHoof. Zudem werden diverse Zeitungsartikel aus den vergangenen Jahrzehnten ausgestellt. Die Galerie zeigt das Dorfleben bei Festen und Umzügen sowie diverse Dorfansichten und Gebäude. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 14:00 - 18:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen statt. Der Eintritt ist frei!

08.
Aug

Gernot Müller erneut zum Ortsvorsteher gewählt

Text: (red) Foto: Jürgen Kremp

Am 5.8.2019 fand im sehr gut besuchten Dorfladen-Bistro in Hoof die Verpflichtung der neu gewählten Ortsratsmitglieder und die Wahl des Ortsvorstehers sowie seines Stellvertreters statt. Die Sitzung wurde von dem Beigeordneten der Stadt St. Wendel Kurt Wiese geleitet. Im neuen Ortsrat, der für die nächsten fünf Jahre gewählt ist, hat die SPD-Fraktion fünf und die CDU- Fraktion vier Sitze. Horst Weyrich, der auf Platz vier der CDU-Liste kandidiert hatte, nahm sein Mandat nicht an. Auch der nächst platzierte Mathias Dell erklärte seinen endgültigen Verzicht. So rückte Ingeborg Spengler in den Ortsrat nach.
Der alte und neue Ortsvorsteher wurde mit 5:4 Stimmen in geheimer Wahl gewählt. Er geht somit in seine vierte Amtsperiode. Mit der gleichen Stimmenanzahl wurde auch der bisherige Stellvertreter Ralf Cloß in seinem Amt bestätigt. Der CDU-Kandidat Bernd Kunz war als jeweiliger Gegenkandidat unterlegen.
Dem neuen Ortsrat gehören somit an: Gernot Müller, Ralf Cloß, Frank Keller, Florian Schulz und Ingrid Zajonz (SPD- Fraktion)
Bernd Kunz, Gudrun Schamberger, Dietmar Moosmann und Ingeborg Spengler (CDU-Fraktion)
Ausgeschieden sind Jutta Fuchs (SPD) und Horst Weyrich (CDU), die in der nächsten Ortsrat-Sitzung gebührend verabschiedet werden!

08.
Aug

7. Treffen des Gesrpächskreises

Text: (pm)
Grafik: Lokale Allianzen

Der Gesprächskreis für Angehörige Demenzkranker gehört seit nunmehr 16 Monaten zum festen Bestandteil der Aktivitäten des Projektes „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz Ostertal“. Er versteht sich als Anschlussveranstaltung zu dem in der Zeit von 21.08.2017 – 18.09.2017 vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführten Kurs „Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz“. Das erste von bisher sechs Treffen des Gesprächskreises fand am 06. April 2018 statt. In der Regel finden sich rund ein Dutzend betroffene Diskussionsteilnehmer zu den Treffen ein. Da es sich bei der Demenz um eine langsam progressive Erkrankung handelt, ist es notwendig, die aktuelle Situation der Erkrankten etwa alle drei Monate intensiv in Anwesenheit von Fachleuten zu besprechen. Daher haben sich die Projektverantwortlichen gemeinsam mit den Moderatoren Helene Ball und Joachim Karl aus Nohfelden darauf verständigt, den pflegenden Familienmitgliedern der Erkrankten am Freitag, 23. August um 17 Uhr im Seminarraum des KulturHoof ́s erneut die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch zu geben. Wir freuen uns darauf, in konzentriert konstruktiver Atmosphäre mit den bereits Bekannten sowie neu Interessierten ins Gespräch zu kommen. Gegenstand des 7. Treffens ist die Überprüfung des bisherigen Erfolgs der Maßnahme unter Berücksichtigung des zeitlichen Verlaufs der Erkrankung. Darüber hinaus freuen sich die Moderatoren auch über ein perspektivisches Feedback in Vorbereitung auf das achte Treffen des Gesprächskreises für Angehörige dementiell Erkrankter, das dann im Herbst stattfinden wird.

08.
Aug

Einsatz in Grügelborn

Text: (uw) Foto: (uw)

Zu einem Wohnhausbrand in der Lindenbornstraße im Freisener Ortsteil Grügelborn wurden u.g. Einsatzkräfte in der Nacht von Sonntag auf Montag um 3:38 Uhr von der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg alarmiert.
Bereits nach wenigen Minuten konnte durch den stellvertretenden Wehrführer der Gemeinde Freisen, dessen Wohnhaus nur zwei Häuser neben der gemeldeten Einsatzstelle liegt, der Brand bestätigt werden. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits der Dachstuhl eines Wohnhauses in einer Reihenhausbebauung im Vollbrand.
Mit vereinten Kräften wurde versucht, eine Brandausbreitung auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Dies gelang durch die hohe Brandintensität nur bedingt. Teile des Dachstuhles fingen durch den Brandüberschlag dennoch Feuer.
Allerdings konnte glücklicherweise durch einen massiven Löscheinsatz von innen und außen die Flammen soweit eingedämmt werden, dass das Haus nach dem Einsatz eines Hochdrucklüfters in den unteren Etagen weiter bewohnt werden kann. Das vom Feuer in der Hauptsache betroffene Gebäude ist unbewohnbar. Deren Bewohner kommen aktuell bei Angehörigen unter.
Um 5:50 Uhr wurde der Verpflegungstrupp der DRK Kreisverbandes von der Leitstelle Saar alarmiert, um die Feuerwehren mit Essen und Getränken zu versorgen. Gegen 9:00 war unser Einsatz beendet.

Im Einsatz waren:
Löschbezirke Grügelborn, Reitscheid, Freisen, Haupersweiler, Oberkirchen, St.Wendel – Kernstadt, Gerätewagen Atemschutz Hasborn-Dautweiler, Rettungswagen DRK St. Wendel, Freisen, Walhausen, Notarzt St. Wendel, DRK Ortsverein St. Wendel, DRK Verpflegungszug, Energieversorger Strom und Wasser, Baubetriebshof Freisen, Ordnungsbehörde Freisen, Untere Bauaufsicht sowie die Polizei.