Oktober 2016

30.
Okt

Martinsumzug 2016

Grafik: UHG Hoof













































30.
Okt

Vortrag im Prot. Gemeindehaus

Text: (mam) Grafik: Internet

Auch in diesem Jahr führt der Heimat- und Kulturverein Ostertal an Allerheiligen (1.11.) wieder einen interessanten Vortrag im Protestantischen Gemeindehaus durch. Um 17 Uhr referiert der erste Vorsitzende des Vereins, Hans Kirsch, zum spannenden Thema "Von der demokratischen zur autoritären Kommunalpolitik am Beispiel des Jahres 1933 im Ostertal". Im Anschluss besteht die Möglichkeit über das Thema zu diskutieren. Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

30.
Okt

FES in Hoof

Text: (mam)
Grafik: Friedrich Ebert Stiftung

Unter dem Titel "Perspektiven des ländlichen Raums - Von der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse und einer Gemeinschaftsaufgabe Regionale Daseinsvorsorge" führt die Friedrich-Ebert-Stiftung am Freitag, dem 18. November, um 14.30 Uhr eine hochkarätig besetzte Infoveranstaltung im Kulturho(o)f durch. Der Vorsitzende des VdK Saar, Armin Lang, wird zunächst ein Positionspapier mit Forderungen für die kleinen Dörfer präsentieren.

Im Anschluss wird das Positionspapier aus Landes-, Bundes- und kommunaler Sicht besprochen. Hierfür konnten unter anderem folgende Akteure gewonnen werden: Heinrich Tiemann (Staatssekretär a.D., Prof. Dr. Karl Martin Born (Universität Vechta), Umweltminister Reinhold Jost, Rainer Zeimentz (Vorstand der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V.), Dr. Magnus Jung (kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Saar), Karl-Josef Scheer (Bürgermeister Freisen), Gernot Müller (Ortsvorsteher Hoof), Hans Jürgen Noss (innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion RLP und Geschäftsführer der SGK Rheinland-Pfalz), Uwe Weber (Bürgermeister Verbandsgemeinde Herrstein) und Bernd Gard (Bürgermeister Mannebach).

Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Die Anmeldung erfolgt bei der Friedrich-Ebert-Stiftung per Fax (06131 96067 – 66), E-Mail (mainz@fes.de) oder per Post (Friedrich-Ebert-Stiftung Regionalbüro Mainz Rheinland-Pfalz / Saarland Große Bleiche 18 – 20 55116 Mainz)

23.
Okt

Volkstrauertag

Text: (mam)
Foto: Tim Reckmann; pixelio.de

Am Sonntag, dem 13. November, ist der diesjährige Volkstrauertag. Seit einigen Jahren wird er von den Gemeindebezirken Hoof, Osterbrücken und Niederkirchen gemeinsam durchgeführt. In diesem Jahr findet der zentrale Gottesdienst wieder morgens in Hoof statt. Anschließend sind Kranzniederlegungen durch die Ortsvorsteher an den Ehrenmälern auf den Friedhöfen der einzelnen Orte geplant. DIe gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich an Ehrenbekundung für die im Krieg gefallenen Soldaten zu beteiligen.

23.
Okt

Seniorentag 2016

Text: (mam) Foto: J. Kremp

Im Namen des gesamten Ortsrats lädt Ortsvorsteher Gernot Müller alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren zusammen mit ihren Partnern zum diesjährigen Seniorentag ein. Dieser findet am Sonntag, dem 30. Oktober, im Kulturho(o)f statt. Erstmals beginnt der Seniorentag schon um 12 Uhr mit einem Mittagessen. Wie in jedem Jahr wird es wieder ein kleines, aber feines Unterhaltungsprogramm und Kaffee und Kuchen geben.

18.
Okt

Frühstück im Bistro

Text: (red) Foto: J. Kremp

Am Sonntag, 6. November findet das nächste Frühstück im Dorfladen-Bistro statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Sie werden vom Bistro-Team persönlich oder telefonisch (06856/8581) zu den bekannten Zeiten entgegengenommen. Besuchen Sie auch die neue Seite des Dorfladen-Bistros. Sie gelangen zu Ihr über den entsprechenden Button auf der "Home"-Seite unserer Homepage oder indem Sie hier klicken.

12.
Okt

Fahrt in den Wildpark

Text: (red)
Foto: Christian Neßlinger, pixelio.de

Am Mittwoch, 19.10.2016, in den Herbstferien lädt der Kindertreff zu einem Tagesausflug in den Wildpark und Greifvogelzoo Potzberg ein. Abfahrt ist um 11 Uhr am Dorfgemeinschaftshausauf dem Dorfplatz. Die Rückkehr ist gegen 17 Uhr vorgesehen. Um besser planen zu können, wird um persönliche Anmeldung bei Erika Schneider (06856/1090) oder Benno Trapp (0176/82043877) gebeten. Die Kinder sollten einen Rucksack und etwas zu trinken dabeihaben, sowie dem Wetter entsprechend angezogen sein. Für Essen ist gesorgt. Die Teilnahme an diesem Ausflug ist für die Kinder kostenlos.